Unsere Grundsätze

Freiheit
Freiheit als geistige Freiheit ist für uns die Unabhängigkeit von politischen, gesellschaftlichen, ideologischen und konfessionellen Bindungen. Die persönliche Freiheit heißt für uns, das Denken
des Einzelnen und seine Überzeugungen bleiben unangetastet. Toleranz ist oberstes Gebot. Die
persönliche Unabhängigkeit soll die Grundlage geistiger Auseinandersetzungen sein und bleiben.
Die Achtung der Meinung des Anderen ist Grundlage der Burschenschaft Adelphia.

Freundschaft
Freundschaft bedeutet für uns gegenseitige, vorbehaltlose Aktzeptanz, gemeinschaftliche
Veranstaltungen geselliger Art, Einstehen für den Anderen in schwierigen Situationen,
Hilfsbereitschaft, Pflege persönlicher Beziehungen – auch nach der Studienzeit – getreu
dem Wahlspruch „amico semper amicus“. Freundschaft heißt aber auch ein Einsetzen für ein
Wachsen, Blühen und Gedeihen der Burschenschaft Adelphia – ein Leben lang.

Wissenschaft
Hierunter verstehen wir akademisches Wissen und Allgemeinwissen (im Sinne von Allgemein-
bildung). Beides soll gefördert und gepflegt werden. Wir bekennen uns dazu, den geistigen
Anspruch eines akademisch gebildeten Menschen umzusetzen. Wir wollen nicht einseitiges Fach-
wissen bevorzugen, sondern setzen uns zur Aufgabe, allen Adelphen auch das Fachwissen anderer
Fakultäten näherzubringen mit dem Ziel, eine umfassend gebildete Persönlichkeit zu fördern,
die Interesse und Verständnis für andere Fachgebiete aufbringt und ihr Urteilsvermögen erweitern
kann.